Am 3.1.2015 startete die 2. Bundesliga der Latein-Formationen in die neue Saison. Gastgeber war der Bundesliga Aufsteiger TSC Walsrode.

Bereits am Freitagmittag machte sich das A-Team des TSC Residenz Ludwigsburg e. V. gemeinsam mit seinen Fans im Bus auf den Weg nach Norddeutschland – kurz vor Bremen, um am Samstag fit und ausgeruht auf die Fläche gehen zu können. Schon in der Stellprobe zeigten sie hoch konzentriert den ersten Durchgang zu ihrer neuen Musik „Tainted Love“.

In der Vorrunde musste die Mannschaft an Platz 5 auf die Fläche und zeigte einen fehlerfreien aber noch etwas verhaltenen Durchgang. Im großen Finale war dann die Nervosität wie weggeblasen. Die Tänzerinnen und Tänzer gaben noch mal alles. Sie tanzten die anspruchsvolle Choreografie emotionsgeladen und mit viel Power. Jetzt war der Trainer Klaus Pätzold mit seiner Mannschaft komplett zufrieden. Alles hatte wie geplant geklappt. Die Leistung wurde entgegen der Erwartungen allerdings nicht von allen Wertungsrichtern honoriert.
Die Wertung 4 3 3 2 1 reichte „nur“ für den 3. Platz.

 

 

Mit ihrer neuen Musik "The day of the battle" sicherte sich der TSK Buchholz den Sieg mit drei von fünf möglichen Einsen. Der TSC Walsrode ging mit seiner Show der vorherigen Saison an den Start, konnte den Heimvorteil für sich nutzen und erreichte den zweiten Platz. Vierter wurde der TTH Dorsten vor dem 1. Latin Team Kiel.

Im kleinen Finale setzten sich die beiden weiteren Aufsteiger TSC Rot-Gold Casino Nürnberg und TSG Bremerhaven an die Spitze. Achter wurde das Dance Sport Team Cologne.

Das zweite Turnier findet am 17.01. beim TSK Bucholz statt. Bis dahin wird die Zeit für intensives Training genutzt. Die Mannschaft wird alles geben, um dort das Ruder rumzureißen. Sie wollen auf jeden Fall den zweiten Platz. Jetzt erst recht.

Das dritte Turnier der 2. Bundesliga wird am 31.01. vom TSC Residenz in der Ludwigsburger Rundsporthalle ausgerichtet. Am 1.02. sind die Mannschaften der Oberliga Süd des Tanzsportverbands Baden-Württemberg (TBW) zu Gast.

 

Eintrittskarten sind erhältlich unter: http://www.tsc-residenz-ludwigsburg.de/fwe15/tickets.htm

 

Ergebnisse:
1. TSK im TSV Buchholz von 1908 A 1 1 2 1 2
2. TSC Walsrode A 2 2 1 3 3
3. TSC Residenz Ludwigsburg A 4 3 3 2 1
4. TTH Dorsten A 3 4 4 4 4
5. 1. Latin Team Kiel A 5 5 5 5 5
-----
6. TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg A 6 6 7 6 7
7. TSG Bremerhaven A 8 7 6 7 6
8. Dance Sport Team Cologne A 7 8 8 8 8

 

Am 01.03.2014 fand das 5. und letzte Turnier der Saison 2013/2014 der 2. Bundesliga der Lateinformation in der Karl-Euerle-Sporthalle in Backnang statt. 

Am Gesamtergebnis der Saison war zwar nichts mehr zu ändern, trotzdem gaben die Tänzerinnen und Tänzer des A-Teams noch mal alles. Sie wussten, dass es in Backnang sehr schwer werden würde, gerade hier den 2. Platz zu erreichen, zeigten aber keine Nervosität. Obwohl das Team noch kurzfristig am Mittwoch vor dem Turnier umgestellt wurde, lieferte die Mannschaft zwei sehr gute Durchgänge ab. Verletzungsbedingt musste Oxana Karimov pausieren und wurde von Hannah Metzdorf vertreten. Nadine Arnold und Klaus Pätzold waren mit ihren Paaren sehr zufrieden.

Aber auch an diesem Turniertag sollte es nicht klappen – die Wertungsrichter sahen im großen Finale die Residenz hinter der TSG Backnang 1846 (21121) und dem 1. TCL (12212) auf dem 3. Platz (34333). Es folgten die Formationen aus Kiel (43455) und Köln (55544). Das kleine Finale wurde von den Mannschaften aus Neuss (66666), Velbert/Krefeld (77777) und Aachen/Düsseldorf (88888) bestritten.

Jetzt freuen sich alle auf eine fast trainingsfreie Zeit und genießen die kommenden Wochenenden, bevor es dann mit neuer Musik und neuer Choreografie hoch motiviert in die Vorbereitungsphase der Saison 2014/2015 geht. Und schon jetzt ist das Ziel klar gesetzt: Aufstieg in die 1. Bundesliga.

Endergebnis der 2. Bundesliga 2014:
1. 1. TC Ludwigsburg A
2. TSG Backnang 1846 Tanzsport A
3. TSC Residenz Ludwigsburg A
4. 1. Latin Team Kiel A
5. Dance Sport Team Cologne A
6. TSG Quirinus Neuss B
7. FG TSZ Velbert / TC Seidenstadt Krefeld B
8. FG TSZ Aachen / TD TSC Düsseldorf Rot-Weiß B

2. Turniertag am 23.02.2014: Bei strahlendem Sonnenschein hatte sich das B-Team früh morgens an der Tanzschule getroffen, um gemeinsam nach Weissach im Tal zu fahren. Alle waren entspannt und freuten sich auf das Turnier.

Schon bei der Stellprobe konnte sich die junge Mannschaft schnell auf die neue Umgebung einlassen und tanzte zwei gute Durchgänge. In der Vorrunde präsentierten sie sich, wenn auch mit 2-3 Bilderfehlern, mit einer souveränen Leistung und wurden mit dem erneuter Einzug ins große Finale belohnt.

Diese Leistung konnten sie dann sogar steigern und zeigtem dem Publikum diesmal einen sehr guten Durchgang. Nachdem in der Wertung beim Heimturnier noch jeweils ein 4. und 5. Platz von den Wertungsrichtern gezogen wurden, erhielten sie dieses Mal sogar eine 2. Die Freude war riesengroß. 

Fazit: Die Arbeit der vergangenen Wochen hat sich gelohnt. Das Team ist bereit für zwei 2er in der Wertung.

Ergebnis:

  1. TSG Badenia Weinheim C 11111
  2. TSC Astoria Karlsruhe A 22223
  3. TSC Residenz Ludwigsburg B 33332
  4. TSV fun&dance Waiblingen A 54454
  5. TC Rot-Weiss Göppingen A 45545
  6. TSG Badenia Weinheim B 66666
  7. TSG Bietigheim B 97797
  8. TSA der TG Tuttlingen 1859 B 78978
  9. SG Weissach im Tal C 89889
  10. TSG Backnang 1846 C 11 11 10 10 10
  11. TSC Astoria Karlsruhe B 10 10 11 11 11

 

 

Sponsoren:

 

Partner:

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com