Am 3.1.2015 startete die 2. Bundesliga der Latein-Formationen in die neue Saison. Gastgeber war der Bundesliga Aufsteiger TSC Walsrode.

Bereits am Freitagmittag machte sich das A-Team des TSC Residenz Ludwigsburg e. V. gemeinsam mit seinen Fans im Bus auf den Weg nach Norddeutschland – kurz vor Bremen, um am Samstag fit und ausgeruht auf die Fläche gehen zu können. Schon in der Stellprobe zeigten sie hoch konzentriert den ersten Durchgang zu ihrer neuen Musik „Tainted Love“.

In der Vorrunde musste die Mannschaft an Platz 5 auf die Fläche und zeigte einen fehlerfreien aber noch etwas verhaltenen Durchgang. Im großen Finale war dann die Nervosität wie weggeblasen. Die Tänzerinnen und Tänzer gaben noch mal alles. Sie tanzten die anspruchsvolle Choreografie emotionsgeladen und mit viel Power. Jetzt war der Trainer Klaus Pätzold mit seiner Mannschaft komplett zufrieden. Alles hatte wie geplant geklappt. Die Leistung wurde entgegen der Erwartungen allerdings nicht von allen Wertungsrichtern honoriert.
Die Wertung 4 3 3 2 1 reichte „nur“ für den 3. Platz.

 

 

Mit ihrer neuen Musik "The day of the battle" sicherte sich der TSK Buchholz den Sieg mit drei von fünf möglichen Einsen. Der TSC Walsrode ging mit seiner Show der vorherigen Saison an den Start, konnte den Heimvorteil für sich nutzen und erreichte den zweiten Platz. Vierter wurde der TTH Dorsten vor dem 1. Latin Team Kiel.

Im kleinen Finale setzten sich die beiden weiteren Aufsteiger TSC Rot-Gold Casino Nürnberg und TSG Bremerhaven an die Spitze. Achter wurde das Dance Sport Team Cologne.

Das zweite Turnier findet am 17.01. beim TSK Bucholz statt. Bis dahin wird die Zeit für intensives Training genutzt. Die Mannschaft wird alles geben, um dort das Ruder rumzureißen. Sie wollen auf jeden Fall den zweiten Platz. Jetzt erst recht.

Das dritte Turnier der 2. Bundesliga wird am 31.01. vom TSC Residenz in der Ludwigsburger Rundsporthalle ausgerichtet. Am 1.02. sind die Mannschaften der Oberliga Süd des Tanzsportverbands Baden-Württemberg (TBW) zu Gast.

 

Eintrittskarten sind erhältlich unter: http://www.tsc-residenz-ludwigsburg.de/fwe15/tickets.htm

 

Ergebnisse:
1. TSK im TSV Buchholz von 1908 A 1 1 2 1 2
2. TSC Walsrode A 2 2 1 3 3
3. TSC Residenz Ludwigsburg A 4 3 3 2 1
4. TTH Dorsten A 3 4 4 4 4
5. 1. Latin Team Kiel A 5 5 5 5 5
-----
6. TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg A 6 6 7 6 7
7. TSG Bremerhaven A 8 7 6 7 6
8. Dance Sport Team Cologne A 7 8 8 8 8

 

Sponsoren:

 

Partner:

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com