Das zweite Turnier der Landesliga Süd TBW wurde am 07.02. vom Tabellenführer TSC Wallhausen in Schrozberg ausgerichtet. Nach dem sich das B-Team vor zwei Wochen, vor heimischer Kulisse, den 2. Platz ertanzte, setzte sich die Mannschaft das Ziel, sich weiter von den Teams aus Weinheim, Backnang und Weissach abzusetzen, um die Aufstiegschancen zu vergrößen.

Das Trainertrio Jenny Fuhlert, Chris Frey und Sascha Obierej setzte in den Trainings vor allem auf ausdrucksstarke Dynamik und Synchronität. Zwar unterliefen dem Team in der Vorrunde einige, individuelle Fehler, doch die Trainingsziele wurden konsequent verfolgt und der Einzug ins große Finale damit die logische Konsequenz.

Im großen Finale untermauerte das junge Team sein großes Potential und legte eine tadellose Vorstellung auf das Parkett. Die Ungereimtheiten aus der Vorrunde wurden egalisiert und sowohl die Wertungsrichter, Trainer, als auch die Zuschauer sahen eine Mannschaft, die mit ihrer Präsentation der erfolgreichen Choreografie „Tainted Love“ des A-Teams überzeugte und verdient zweite wurde.

Sieger wurde erneut das A-Team des TSC Wallhausen A. Auf den Plätzen folgten das C-Team der TSG Badenia Weinheim, das C-Team der TSG Backnang 1846 und das C-Team des TSZ Weissacher Tal.

Nach zwei von fünf Turnieren liegt das B-Team auf dem 2. Tabellenplatz der Landesliga und gilt so neben Wallhausen als heißester Favorit auf den Aufstieg in die Oberliga Süd.

Es tanzten:
Saskia Forster – Björn Wiedemann
Vanessa Fütterling – Paul Hoffmann
Virginia Gebhardt – Martin Folkert
Alisa Klemm – Martin Wyrich
Brygida Mayer – Lorenz Seck
Katja Riehle – Stefan Riehle
Sonja Schorer – Christian Winckler
Mona Walder (C) – Kevin Kärcher (C)

Sponsoren:

 

Partner:

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com