Ein erfolgreiches Tanzturnierwochenende fand an Pfingsten traditionell in der Ludwigsburger Musikhalle statt. Ausrichter TSC Residenz Ludwigsburg war in allen Startklassen mehrfach vertreten. Dabei gab es zwei Aufstiege in die nächsthöhere Klasse, zwei Mal Platz 1, fünf Mal Platz 2 und einmal den 3. Platz.

Am Pfingstsonntag organisierte der Verein 11 und am Pfingstmontag 13 Turniere. Von der Hauptgruppe bis zu den Senioren in den Klassen D – A Standard und Latein gingen rund 250 Paare an den Start und haben Tanzen auf höchstem Niveau geboten.

Gewohnt souverän führten Turnierleiterin Tina Grassl und Turnierleiter Florian Mirus durch den ersten Turniertag. Trotz der angenehmen Temperaturen kamen die Tänzerinnen und Tänzer schnell ins Schwitzen und wurden vom fachkundigen Publikum reich mit Applaus belohnt.

Am Nachmittag gingen die Paare der Hauptgruppen D und C auf die Fläche. Bei diesen Turnieren war die Residenz stark vertreten. Es wurde spannend wer sich durchsetzen würde. In der Hauptgruppe D Standard erreichten Daniel Eida mit Janina Thierack den 2. Platz gefolgt von dem Geschwisterpaar Marvig und Majlis Juskan, mit 13 Jahren eine der jüngsten auf dem Parkett. Adrian Seck und Stephanie Biermann wurden auf Platz 6 gewertet. Schon am nächsten Tag änderte sich die Reihenfolge: 1. Platz Marvig und Majlis, 2. Platz Adrian und Stephanie und 4. Platz für Daniel und Janina. Das bedeutete den Aufstieg in die Hauptgruppe C für die 2. Und 4. Platzierten. Alle drei Paare durften in der nächsthöheren Klasse noch mal aufs Parkett.

Bei der Hauptgruppe C-Latein wurden Julian Arndt und Senta Neff mit dem 1. Platz belohnt. Sie gewannen im Finale souverän alle vier Tänze. Am Montag mussten sie sich knapp den Österreichern Gregor Zoller mit Daniela Pümpel aus Tirol geschlagen geben.

Abends präsentieren sich die hochklassigen Tänzerinnen und Tänzer der Hauptgruppen B und A. In der B-Latein freuten sich Maiko Juskan und Sonja Schorer über ihren 2. Platz. Auch am Montag schafften sie es mit dem 3. Platz auf das Treppchen. Beim abschließenden Turnier der A-Latein-Klasse tanzten sich die Vereinsmitglieder der Residenz Franziska Schaaf und Dennis Lienerth im Finale eindeutig auf den Platz 2 und konnten diese Leistung auch am zweiten Turniertag bestätigen. Victoria Schaaf und Till Ameln verpassten mit dem 7. Platz knapp das Finale und verbesserten sich am nächsten Tag auf Platz 5.

Der SWR filmte am Montagnachmittag und zeigte den Bericht am Abend in der Landesschau aktuell Baden-Württemberg.

Sponsoren:

 

Partner:

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com