Tolle Ergebnisse bei Hessen tanzt in Frankfurt am Main in der Eissporthalle:

Bei der Großveranstaltung „Hessen tanzt 2014“ in Frankfurt am Main am 17. Und 18.5.2014 mit 66 Turnieren und ca. 3.000 Paaren war am letzten Wochenende auch unser Verein mit seinen Einzelpaaren vertreten.

Am ersten Turniertag erreichten Christian Frey und Jennifer Fuhlert in der HGR B-Latein Klasse die 24er Runde und wurden als zweitbestes Paar des Tanzsportverbands Baden-Württemberg 21. von 107 Paaren. Am zweiten Turniertag konnten die beiden sich auf den 14. Platz verbessern. Als Anschlusspaar an das Semifinale setzen sie sich gegen 79 Paare durch.

In der Jugend C-Latein dominierten Marvig und Majlis Juskan das Feld mit 20 Paaren und konnten alle vier Tänze für sich entscheiden. Bei ihrem zweiten Start an diesem Wochenende haben sie erneut im Finale alle Tänze gewonnen: 1. Platz von 28 Paaren und Aufstieg in die B-Klasse.

Daniel Eida und Janina Thierack erreichten am ersten Tag in der HGR C Latein die 1. Zwischenrunde und belegten Platz 46 von 94 Paaren, am zweiten Tag verbesserten sie sich auf den 45. Platz.

In der HGR D Latein war der Tanzclub gleich mit drei Paaren am Start. Christopher Kopp und Marleen Müller konnten sich gegen 89 Paare durchsetzen und landeten auf dem Treppchen. Sie tanzten auf den wohl verdienten 3. Platz. Julian Arndt und Senta Neff verpassten bei ihrem ersten Einzelturnier als 15. knapp das Semifinale. Leonhard Stefan und Laura Härle wurden bei ihrem zweiten Turnier in der HGR D Latein 29.

Adrian Seck und Stephanie Biermann sowie Daniel Eida und Janina Thierack gingen in der HGR D-Standard mit weiteren 75 Paaren auf die Fläche. Adrian und Stephanie qualifizierten sich mit ihrer Leistung für die 2. Zwischenrunde und wurden von den Wertungsrichtern auf den 21. Platz gewertet. Daniel und Janina schieden in der 1. Zwischenrunde aus und tanzten auf dem 37. Platz.

Sponsoren:

 

Partner:

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com